Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  kbo-Stellenangebote

weitere Stellenanzeigen finden

Stellenanzeigen als PDF

  Stellenausschreibung Nr. 06/2018

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann übersenden Sie uns bitte Ihre ausführliche Bewerbung unter Angabe der Kennziffer bis  zum 31.10.2018. Für erste Auskünfte steht Ihnen Laura Queissner unter 089 / 4522587-0 zur Verfügung.



Autismuskompetenzzentrum Oberbayern gemeinnützige GmbH





Besucheradresse



Zamdorfer Straße 100



81677 München





Bewerbung einreichen:



postalisch



Team Personal



Ringstraße 13



85540 Haar





per E-Mail



bitte nutzen Sie hierfür den sicheren Link unter



kbo-karriere.de/autkom





Tel:      089 31888 205-0



Fax:     089 31888205 -33



www.autkom-obb.de



Wir fördern aktiv die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.



Zum Aufbau und zur Durchführung der EUTB suchen wir ab sofort Sie als Sozialpädagoge (m/w) mit Berufserfahrung

Sozialpädagoge (m/w)

für das Projekt Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Nr. 06/2018

Zu besetzen ab: Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.
Ihre Aufgaben: • Aufbau und Durchführung der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung orientiert an der Persönlichkeit und individuellen Situation der/des Ratsuchenden

• Mitgestaltung des Teams, bestehend aus Fachkräften, Peers, Angehörigen und Ehrenamtlichen

• Tandem-Beratung zu allgemeinen und autismus spezifischen Anliegen im Kontext der Teilhabe, im Besonderen Unterstützung und fachliche Anleitung bzw. Begleitung der Peers, Angehörigen und Ehrenamtlichen

• Mitarbeit in Arbeitskreisen und Projekten sowie aktive Netzwerkarbeit

• Konzeptentwicklung und Mitgestaltung unseres internen Qualitätsmanagementsystems
Ihr Profil: • Abgeschlossenes Studium als Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (Dipl. / B.A.)

• Persönliche Positionierung und theoretische Auseinandersetzung mit Behinderung, Diskriminierung, Teilhabe, Inklusion, Empowerment etc.

• Identifizierung mit den Grundsätzen Selbstbestimmten Lebens sowie Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Behinderung, Selbstbestimmung, UN-BRK und BTHG

• Kenntnisse in der Sozialgesetzgebung (v.a. SGB IX, SGB XII)

• Erfahrung in der praktischen Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und Angehörigen

• Praktische Erfahrungen in der Beratung und Netzwerkarbeit

• Interesse an der Arbeit mit Menschen mit Autismus, deren Angehörigen, Partnern und Bezugspersonen

• Selbständige, teamorientierte Arbeitsweise mit aktiver Mitarbeit innerhalb eines multiprofessionellen Versorgungsansatzes

• Ausgeprägte soziale Kompetenz

• Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

• Führerschein Klasse B wünschenswert

• Umfassende EDV-Kenntnisse (MS-Office)
Unsere Leistungen: • Ein vielfältiges, interessantes und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld

• Ein nettes und engagiertes Team, gute Einbindung in das interdisziplinäre Team

• Umfassende und regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

• Regelmäßige Team- und Fallbesprechungen sowie kollegialer Austausch

• Möglichkeit, sich persönlich zu entwickeln

• Bezahlung orientiert am TVöD-B Tabelle VKA

• Teilzeit 19,5 Std./Woche (50%)
Arbeitszeit: 19,5 Std./Woche
Befristung: 31.12.2020
Bewerbungsschluss: 31.10.2018
Die Autismuskompetenzzentrum Oberbayern gemeinnützige GmbH (autkom) umfasst

• eine Kontakt- und Beratungsstelle,

• einen Familienentlastenden Dienst,

• eine Heilpädagogische Praxis,

• und das Ambulant betreute Wohnen

für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung, deren Angehörige, Fachleute und Interessierte. Unsere Aufgabe ist es, das Versorgungsangebot für Menschen mit Autismus ständig zu erweitern und neue autismusspezifische Leistungen anzubieten.

Die Tätigkeit ist an die Projektlaufzeit gebunden und zunächst befristet bis 31.12.2020. Es besteht nach dem Projekt die Möglichkeit zur Weiterbeschäftigung in den anderen Leistungsbereichen von autkom. Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt und berät Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige unentgeltlich bundesweit zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe. Sie soll Menschen mit Behinderung und von Behinderung bedrohte Menschen darin unterstützen, selbstbestimmt und ihren Bedürfnissen entsprechend Entscheidungen zu treffen. Das Besondere des EUTB-Angebotes ist es, dass möglichst eine „Beratung von Betroffenen für Betroffene“ umzusetzen ist, das sogenannte Peer Counseling-Prinzip.
Für die sichere Übertragung per Email nutzen Sie bitte das Formular unter https://karriere.kbo.de, Rubrik Ihre Ansprechpartner.
Veröffentlichung vom 06.09.2018 - 31.10.2018

weitere Stellenanzeigen finden

Ihre Mitarbeit

Vielen Dank für Ihr Interesse an kbo. Ihre Ansprechpartner für Rückfragen zu unseren aktuellen Stellenangeboten und Initiativbewerbungen finden Sie hier.

 

Startseite