Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Ihre Entwicklungsmöglichkeiten  Ausbildung

Ausbildung bei kbo

Wir bieten vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten im Gesundheitswesen, in der Verwaltung und im Handwerk. Ihre Ausbildung in der Kranken- und Gesundheitspflege und in der Krankenpflegehilfe absolvieren Sie an unseren kbo-Berufsfachschulen.  Die kbo-Berufsfachschulen an den Standorten München-Ost, Taufkirchen (Vils) und Wasserburg am Inn bieten eine Ausbildung zum Kranken- und Gesundheitspfleger (m/w) oder zum Pflegefachhelfer (m/w) (Krankenpflege). Nach erfolgreichem Abschluss stehen Ihnen an über 20 verschiedenen kbo-Standorten in Oberbayern viele berufliche Möglichkeiten offen. Besuchen Sie unsere Schulen auf  auf  YouTube. 

Neues Ausbildungsangebot

Ab August 2014 bietet das kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen (Vils) in Zusammenarbeit mit dem kbo-Isar-Amper-Klinikum München-Ost eine neue Ausbildungsmöglichkeit an. Engagierte Schülerinnen und Schüler können sich zum Pflegefachhelfer bzw. zur Pflegefachhelferin (Krankenpflege) ausbilden lassen. Nicht nur in Taufkirchen (Vils), sondern auch in München-Ost findet die Ausbildung statt. Interessant ist das Angebot insbesondere für Schüler der Haupt- und Mittelschulen ohne mittleren Schulabschluss.

 „Die Ausbildung zum Pflegefachhelfer dauert nur ein Jahr, vermittelt werden praktische und theoretische Kenntnisse der Pflege“, erläutert Günter Feichtbauer, Leiter der Berufsfachschule für Krankenpflege in Taufkirchen (Vils). Im praktischen Teil der Ausbildung werden die Schüler auf den Stationen des kbo-Klinikums Taufkirchen (Vils) ausgebildet. Ihren theoretischen Unterricht erhalten die Schüler blockweise im kbo-Klinikum München-Ost. Selbstverständlich stehen dort auch Wohnmöglichkeiten zur Verfügung. „Die Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe am Klinikum München-Ost bildet seit mehr als 90 Jahren aus. Dort sind unsere Schüler in guten Händen“ erläutert Feichtbauer. Bereits nach der einjährigen Ausbildung könnten die Schüler an einem Klinikum arbeiten. Die einjährige Ausbildung ist allerdings für Feichtbauer nur ein Zwischenschritt. „Unser Wunsch und unser Ziel ist, dass die Schüler nach der einjährigen Ausbildung beruflich durchstarten. Sie können bei entsprechender Eignung, unmittelbar nach der Krankenpflegehilfeausbildung mit der dreijährigen Ausbildung zum examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger beginnen“.

„Nach der erfolgreich abgeschlossenen 3-jährigen Ausbildung bieten sich den Schülern interessante Arbeitsplätze im Klinikum“, so Feichtbauer. Das kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen (Vils) ist der zweitgrößte Arbeitgeber der Region und ein sicherer Arbeitsplatz.

Kontakt

 

Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege und Krankenpflegehilfe am kbo-Inn-Salzach-Klinikum, Wasserburg an Inn
83512 Wasserburg am Inn
Telefon: 08071 71-0
E-Mail: info.krankenpflegeschule@kbo.de

Bildungszentrum am kbo-Isar-Amper-Klinikum München-Ost
Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege und Krankenpflegehilfe
Ringstraße 25
85540 Haar bei München
Veronika Hofmeier (Sekretariat)
Telefon: 089 4562 -2270
Fax: 089 4562 -2134
E-Mail:sekretariatbildungszentrum@kbo.de
Web: Gesundheits- und Krankenpflege, Krankenpflegehilfe

Berufsfachschule für Krankenpflege am kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen (Vils)Bräuhausstraße 5
84416 Taufkirchen (Vils)
Claudia Karl (Sekretariat)
Telefon: 08084 934-231
E-Mail: kps@kbo.de

 

Startseite